Das leidige Thema Läuse…

Seit einer gefühlten Ewigkeit gibt es in der Einrichtung den Aushang wegen Läusen. Und wir bekommen es ohne die Mithilfe Aller nicht in den Griff. Ich möchte auf diesem Weg eindringlich nochmal an alle Eltern appellieren, ihre Kinder mit einem Läusekamm gründlich zu kontrollieren und bei Befall auch zu behandeln.

Wichtig dabei ist, über die reine Behandlung des Kopfes der Kinder hinaus zu gehen.  Wenn ein Befall vorliegt, ist in der Regel die gesamte Familie bzw. auch engere Freunde betroffen und zu behandeln. Bitte benachrichtigt vorsorglich auch diesen Personenkreis, wenn ihr Befall festgestellt habt. Diese Personen würden es sonst evtl. unwissend wiederum in ihrem Arbeitsumfeld bzw. Freundeskreis verbreiten.

Auch sind alle Dinge, welche direkt mit dem Kopf in Berührung kommen, betroffen. Plüschtiere, Kissen, Bettzeug, Sofas, die Betten, Mützen, Oberbekleidung, Bürsten, Kämme, Haargummies usw. Alles was zu waschen geht, bei mindestens 60 Grad waschen. Wenn wir nicht konsequent Alles mit einbeziehen, werden wir keinen Erfolg haben und das Ganze geht immer wieder von vorne los.

Dabei muss man nicht unbedingt einen großen Aufwand betreiben, bei kleinen Dingen (Plüschtiere, kleine Kissen usw.) reicht es z.B. bereits aus, diese für mindestens 7 – 10 Tagen luftdicht zu verpacken und in dieser Zeit nicht zu benutzen. Durch den Entzug der Nahrungsgrundlage sterben in der Zeit darin befindliche Läuse ab. Sofas, Bettauflagen usw. gründlich absaugen…

Wichtig ist es auch, der KITA und der Schule (so es ein Hortkind betrifft) bei Feststellung von Befall  Bescheid zu sagen. Nur dann kann die jeweilige Einrichtung auch auf die Situation reagieren.

Es wäre wirklich keine gute Idee, dass Ganze zu unterschätzen und den oben beschriebenen Aufwand nicht zu betreiben. Denn auch nach einer Behandlung des Kindes würde es sich sonst immer wieder selbst infizieren, die Läuse erneut in die Einrichtungen eintragen und in Folge dessen die Bemühungen aller Anderen damit zu Nichte machen. Wir würden uns dauernd im Kreis drehen und das Problem nicht lösen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.