Was war bei uns im Februar 2022 los?

Liebe Gersdorferinnen und Gersdorfer!

So schnell ging auch dieser stürmische Februar zu Ende!

Trotz des oft schlechten Wetters waren wir oft im Freien. (und unsere Sachen waren spätestens am Freitag reif für die Waschmaschine). Aber wir können ja bei jedem Wetter die tollsten Spielideen finden.

Für unsere Großen, welche in diesem Jahr in die Schule kommen, gab es eine Einladung vom ADAC: “Aufgepasst mit ADACUS!“ heißt eine Veranstaltungsreihe, bei der die Kinder auf spielerische und humorvolle Art und Weise das gefahrlose Überqueren der Straße und das richtige Verhalten als Fußgänger üben können. Am 11.2.22 war es so weit! Natürlich haben wir schon vorher im Kindergarten sehr viel zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr gelernt und geübt. Das interessante Angebot der ADAC-Stiftung in der Aula unserer Schule war dazu natürlich ein toller Abschluss und Höhepunkt und wir konnten aktiv unser Wissen unter Beweis stellen. Und dabei erhaschten wir auch gleich noch einen Blick in unser zukünftiges Schulgebäude.

Februar heißt auch immer Ferienzeit. Viele unserer Freunde hatten frei, fuhren weg und erlebten Abenteuer mit Freunden und Familie. Von den Aktivitäten unserer Hortkinder werden wir im nächsten Heft berichten genau wie von unserem Faschingsfest, denn dieses fand am 1.3.22 und damit erst nach Redaktionsschluss statt. Aber die Vorbereitungen liefen während der Ferienwochen schon auf Hochtouren. So versuchten die „Häschen“ die längste, je in der Kita geklebte Girlande zu basteln. Bei den „Erdmännchen“ tutete, klapperte und klingelte jeden Tag mindestens ein neues „Instrument“ und überall wurde fleißig Deko gebastelt.

Die „Bienchen“ nutzten die ungemütlichen Regentage zum Kochen und schnippelten gesundes Gemüse.

An dieser Stelle noch ein kleiner Rückblick in den Januar: Aufgrund der angespannten Situation Ende vergangenen Jahres konnte leider kein Weihnachtsmarkt-Flohmarkt stattfinden. Deshalb entschieden wir uns, diesen einfach im Januar nachzuholen. Im oberen Foyer wurden tolle Sachen angeboten: von Spielsachen über Büchern und Dekoartikeln bis zu von den Kindern selbstgekochter Marmelade (übrigens der Renner!), Badesalz und Seifen sowie tolle Luftballons und vieles andere mehr. Wir haben uns sehr gefreut, dass der Zuspruch wirklich groß war (und die Einnahmen ebenso). So mancher Euro wanderte in unsere Kasse des Vertrauens und soll nun wie immer helfen, unsere Wünsche zu erfüllen. Wir danken hiermit allen, welche uns mit Waren, besonders aber mit ihrem Einkauf unterstützt haben. Wir haben sogar noch etwas für einen nächsten Flohmarkt übrig; der aber hoffentlich wieder einmal zu einem Kinder – oder Gartenfest stattfinden kann.

Also, liebe Leserinnen und Leser. Wir freuen uns schon auf unsere nächsten Bilder und Berichte. Bis dahin: Eure Sonnenkinder